Neu im Club: Südamerika Gruppenreisen

  • feste Termine
  • kleine Gruppen
  • Verlängerungen möglich
  • wählbare Hotelkategorie
  • individuelle Flugwahl inklusive
  • Beratung in mehreren Sprachen

Panama: Shoppen, Baden, Entdecken

  • deutsche Führung
  • 4 Sterne Hotel
  • All-Inclusive
  • freie Gestaltungsmöglichkeit
  • Besuche von Shoppingmalls
  • ab 1990€

Geldtransfer: Club-Mitglieder werden belohnt

Bis Jahresende können Klubmitglieder bei jedem Transfer einen Stempel sammeln, bei 5 Stempeln beteiligt sich der Club an den Überweisungskosten der nächsten Sendung. Kommen Sie vorbei oder rufen einfach an.

Australis Kreuzfahrten

5 Tage/4 Nächte Kreuzfahrten

Wählen Sie selbst aus von wo sie starten möchten: Ushuaia (Argentinien) oder Punta Arenas (Chile)

Ent­de­cken Sie die Schön­heit Pa­ta­go­ni­ens und ler­nen Sie die wich­tigs­ten Na­tur­er­eig­nis­se des Feu­er­lan­des, der Ma­gel­lan­stra­ße, des Bea­gle-Ka­nals und des Kap Horns ken­nen.


Südamerika Reise-Blog

Erfahren Sie in unserem Blog aktuelle Informationen über Reiseziele, Nachrichten und Reise-Empfehlungen für Südamerika.

Kundenstimmen

Jetzt mit zufriedenen Kunden austauschen und Tipps für Ihre nächste Reise sammeln. Vorbei schauen lohnt sich!

Aktuelle Nachrichten und Reise-Empfehlungen für Südamerika: Juni 2020

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

Aktuelle Nachrichten über die Kultur in Südamerika

"Unsere Kinder lernen Kommunismus": Konservative in Peru greifen Bildungs-TV an

Lima. Ein Beitrag über Sprachvielfalt im staatlichen Bildungsfernsehen hat eine Welle der Empörung unter Konservativen verursacht und holt längst überwunden geglaubte Debatten an die Oberfläche zurück. Linguisten und Kulturschaffende zeigen sich besorgt. Die bereits 16 Jahre alte TV-Dokumentation, die im Zuge des staatlichen Bildungsfernsehens während dem Covid-19 bedingten... weiterlesen auf amerika21.de

1. Mai in Kuba: "Mi casa es mi plaza"

Die weltweit größte Demonstration zum Internationalen Tag der Arbeiterinnen und Arbeiter fand in diesem Jahr nicht statt. Während die Kubanerinnen und Kubaner sich seit der Revolution an jedem 1. Mai millionenfach zur traditionellen Gewerkschaftskundgebung auf den Plätzen des Landes versammelten und allein in der Hauptstadt Havanna letztes Jahr rund eine Million Teilnehmende gezählt wurden,... weiterlesen auf amerika21.de

Größte Zusammenkunft indigener Völker in Brasilien findet online statt

Brasília. Aufgrund der Covid-19-Pandemie veranstalten indigene Dachverbände Brasiliens das 16. Camp zur Befreiung des Landes virtuell. Das "Freies Land-Camp" (Acampamento Terra Livre, ATL) findet zwischen dem 27. und 30. April statt. Dabei versammeln sich Indigene aus dem ganzen Land, um den Widerstand ihrer Bewegungen zu stärken. Veranstaltet wird das virtuelle Camp von den... weiterlesen auf amerika21.de

Brasilien: Kollektiv gegen die Pandemie

Interview mit dem Aktivisten Cidicleiton Zumba vom Kollektiv Força Tururu zur Lage in der Comunidade Tururu
Viele ungepflasterte Straßen, fehlende Müllabfuhr und ein schlecht funktionierendes Gesundheitszentrum – schon vor der Pandemie kämpfte die Comunidade Tururu, ein Vorort von Paulista im Bundesstaat Pernambuco, mit der Abwesenheit des Staates. Hier leben 13.000 Menschen: Fast alle sind Hausangestellte, Gärtner, Straßenhändlerinnen und Straßenhändler oder andere Beschäftigte mit einem sehr geringen... weiterlesen auf amerika21.de

Warum Venezuela sich über einen Stein aus Deutschland freut

Caracas. Zu Beginn dieser Woche ist ein massiver Findling, der in Venezuela von einer indigenen Gruppe als Heiligtum verehrt wird, nach Jahrzehnten in Deutschland wieder in dem südamerikanischen Land eingetroffen. Der sogenannte Kueka-Stein erreichte die Gemeinde Santa Cruz de Mapaurí im südvenezolanischen Bundesstaat Bolívar. Er sei nach mehr als 20 Jahren des Kampfes um seine... weiterlesen auf amerika21.de