Blitzgeldtransfer

Seit 1992 unterhalten wir unseren Blitz-Finanztransferdienst in alle Länder Lateinamerikas und sind als eines von wenigen Instituten vom Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen lizenziert. Unser Service wird wegen seiner Schnelligkeit und Zuverlässigkeit von vielen Kunden zur vollsten Zufriedenheit gerne genutzt.

Län­der, in die Sie über uns Geld über­wei­sen kön­nen:

  • Argentinien
  • Brasilien
  • Costa Rica
  • Ecuador
  • England
  • Honduras
  • Kanada
  • Mexiko
  • Panama
  • Peru
  • Schweden
  • Spanien
  • USA
  • Bolivien
  • Chile
  • Dom. Republik
  • El Salvador
  • Guatemala
  • Italien
  • Kuba
  • Kolumbien
  • Nicaragua
  • Paraguay
  • Puerto Rico
  • Schweiz
  • Uruguay
  • Venezuela

Informationen zur Abwicklung

Die Blitz- Über­wei­sungs­ge­bühr liegt je nach Be­stim­mungs­land durch­schnitt­lich bei et­wa 2,5% bis 7% des Über­wei­sungs­be­tra­ges.

Nach Eingang bei uns, werden Zahlungen sofort dem Empfänger am Zielort zur Auszahlung freigegeben. Von außerhalb Frankfurts erreicht uns Geld am schnellsten, wenn die Zahlung in bar auf unser Sepa Konto eingezahlt wird:

IBAN: DE02500502010200535480 BIC: HELADEF1822

Der­ar­ti­ge Ein­zah­lun­gen er­schei­nen am Fol­ge­tag auf un­se­rem Kon­to und wer­den dann so­fort wei­ter­ge­lei­tet, so dass der Emp­fän­ger oft be­reits am glei­chen Ta­g, in der Re­gel am nächs­ten Wo­chen­tag das Geld am Ziel­ort in Emp­fang neh­men kann. (Über­wei­sun­gen be­nö­ti­gen in­ner­halb Deutsch­lands lei­der im­mer noch 2-4 Ta­ge.)

Je­der neue Kun­de muss sich durch Vor­la­ge ei­nes gül­ti­gen Per­so­nal­aus­wei­ses oder Rei­se­pas­ses iden­ti­fi­zie­ren. Geld­trans­fers wer­den erst nach er­folg­ter Iden­ti­fi­zie­rung durch­ge­führt.

Der Ein­zah­len­de soll­te uns schrift­lich, per Fax oder E-Mail, oder te­le­fo­nisch vor­ab von der Ein­zah­lung in­for­mie­ren. Bit­te tei­len Sie da­bei die voll­stän­di­gen Ab­sen­der­da­ten des Ein­zah­len­den so­wie sämt­li­che Emp­fän­ger­da­ten, d.h. Vor­na­me, al­le Nach­na­men, An­schrift und mög­lichst ei­ne Te­le­fon­num­mer un­ter wel­cher der Emp­fän­ger er­reich­bar ist, mit. Nach Ein­tref­fen un­se­rer An­wei­sung wird der Emp­fän­ger so­fort durch die aus­zah­len­de Stel­le dar­über be­nach­rich­tigt, wo das Geld ge­gen Vor­la­ge des Iden­ti­täts­nach­wei­ses in Emp­fang ge­nom­men wer­den kann. In der Re­gel ge­schieht dies oh­ne wei­te­re Kos­ten für den Emp­fän­ger!

Zah­lun­gen kön­nen wir auch auf Bank­kon­ten der Emp­fän­ger über­wei­sen las­sen, die­se wer­den aber dann mit ge­rin­gen Kos­ten der Bank be­las­tet. Die Aus­zah­lung er­folgt in Lo­kal­wäh­rung. Auf Wunsch und so­fern es die lo­ka­len Be­stim­mun­gen des Ziel­or­tes zu­las­sen, kann die Aus­zah­lung in US$ er­fol­gen.

JETZT AUFTRAG AUFGEBEN

Absender
Anrede
Überweisen Sie eigenes Geld ?
Empfänger
Bankdaten vom Empfänger
Auswahl der Kontoinformationen
Ist das Geld für diesen Empfänger bestimmt?*

Ihnen gefällt unser Service? Dann teilen Sie es!